Close

Behandlung

Hier erhalten Sie einen Überblick über die Versorgung, die unsere Klinik Ihnen anbieten kann.
Wählen Sie den Behandlungstyp aus, an dem Sie Interesse haben.

Eingangsuntersuchung

Nichts ist besser als ein persönliches Treffen und die persönliche Beratung. Wir reservieren für Sie gern einen Termin für die Eingangsuntersuchung, bei der wir anhand des aktuellen Zustands Ihres Gebisses und entsprechend Ihren Vorstellungen und Wünschen einen individuellen Behandlungsplan aufstellen, der den zeitlichen und finanziellen Aufwand beinhaltet.


3D-Diagnostik

Das wichtigste Instrument zur Stellung der Diagnose und der richtigen Behandlungsmethode ist ein 3D-Röntgengerät. Das Gerät Planmeca Promax 3D ProFace, das wir in der Klinik MDC verwenden, nutzt die SCARA Technologie, die sich durch saubere Aufnahmen und eine verringerte Strahlungsdosis auszeichnet. Wenn es erforderlich ist, die Diagnose noch weiter zu präzisieren, stehen uns weitere diagnostische Geräte und Verfahren zur Verfügung.



Planmeca Promax 3D ProFace

planmeca 1

Das Gerät Planmeca Promax 3D ProFace, das wir in der Klinik MDC verwenden, nutzt die SCARA Technologie, die sich durch saubere Aufnahmen und eine verringerte Strahlungsdosis auszeichnet. Es handelt sich um ein wahres All-in-One-Gerät, das digitale Panorama-, Kephalometrie- und 3D-Aufnahmen produziert. Dem Arzt bietet es eine Aufnahme des Kiefers, der Kieferhöhle und sogar der Wurzelkanäle. Damit entspricht es einer großen Menge diagnostischer Anforderungen für die Implantologie, die Wurzelbehandlung, die Wurzelhautbehandlung, die Kieferorthopädie, die Zahn- und Kieferchirurgie und die Kiefergelenk-Analyse.

Gleichzeitig zur üblichen 2D- oder 3D-Röntgenaufnahme erstellt es realistische 3D-Laserfotos des Gesichts.

Eine 3D-Aufnahme des Gesichts entsteht durch einen Prozess ohne Röntgenstrahlung, bei dem Laser die Geometrie des Gesichts scannen und Digitalkameras die farbliche Struktur des Gesichts aufzeichnen.

Das 3D-Foto stellt die Weichteilgewebe in Bezug auf die Gesichtsknochen und die Stellung der Zähne dar, was aus ihm ein sicheres und effektives Instrument für die Kieferorthopädie, die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und für ästhetische Eingriffe macht.

Weitere diagnostische Geräte und Verfahren


Velscope

Ist eine Speziallampe, die polarisiertes Licht abgibt, das den Organismus nicht durch Strahlung belastet und sehr sensibel krankhafte Prozesse in Weichteilgeweben bis in die Strahlungstiefe des Lichts aufdeckt. Die Lampe dient vor allem zur Prävention und rechtzeitigen Aufdeckung von Weichteilgewebeschäden, und zwar auch lange Zeit vor den ersten klinischen Anzeichen, die mit dem Auge sichtbar sind. Die Anwendung ist völlig schmerzlos.

Die Klinik MDC ist Teil des weltweiten Präventionsprogramms von Weichteilgewebeerkrankungen in der Mundhöhle.


Diagnocam

Ist eine Kamera, die auf der Basis von Hochleistungs-Licht arbeitet und durch die Durchleuchtung des Zahns Karies aufdeckt. Es handelt sich nicht um Röntgenstrahlung, was die unbegrenzte Verwendung der Kamera bei Kindern oder schwangeren Frauen ermöglicht. Die Anwendung ist völlig schmerzlos.


Intraorales Röntgen

Alle unsere Behandlungszimmer sind mit Sensoren der letzten Generation mit hoher Auflösung ausgestattet, was eine ausgezeichnete Aufnahmequalität und die Sicherheit des Klienten garantiert.


Feststellung des pH-Werts des Speichels

Die pH-Wert-Analyse des Speichels liefert wichtige Anhaltspunkte, um das Risiko für die Entstehung von Karies einzuschätzen. Anhand des Risikogrades können wir gezielt die optimale Behandlung und die anschließende Form der Prävention wählen. Das Verfahren ist völlig schmerzlos. Der Speichel wird direkt im Mund mit einem Spezialstäbchen abgenommen. Das Ergebnis steht innerhalb weniger Minuten zur Verfügung.



Komplette Zahnsanierung – GFR Concept

Komplette und schnelle Lösung in den Fällen, in denen eine nur teilweise Behandlung kein völlig optimales Ergebnis mehr liefern kann.

Die Einzigartigkeit des Konzepts GFR (General Fast Reconstruction), das unsere Klinik ausschließlich verwendet, beruht im minimalen Zeitaufwand für den Patienten, der praktisch schmerzlosen Anwendung und dem dauerhaften Ergebnis ohne Notwendigkeit zur Rekonvaleszenz.


132_nobel_biocare

Es kann verschiedene Gründe für eine komplette Zahnsanierung geben. Angefangen bei einer unbefriedigenden Ästhetik über einen plötzlichen Zahnverlust oder einen drohenden Zahnverlust in Zusammenhang mit Parodontitis bis zum gesamten Zahnersatz im Ober- oder Unterkiefer, wenn der Klient nicht bereit ist, sich mit einer klassischen Prothese abzufinden.

Die komplette und schnelle Zahnsanierung ist ein Wunder des 21. Jahrhunderts und auch unsere Spezialität. Die Komplettsanierung Ihrer Zähne fast schmerzlos und mit dauerhaftem Ergebnis durchzuführen, ist vor allem aufgrund der Erfahrungen unseres Teams, des eigenen Labors und moderner Technologien möglich.

KOMPLETTSANIERUNG DER ZÄHNE

Der erste Schritt bei jeder Komplettsanierung ist immer die Eingangsuntersuchung, die dazu dient, alle notwendigen Informationen und Angaben zu erhalten. Aufgrund der Ergebnisse erstellt der Arzt den kompletten Ablaufplan Ihrer Behandlung, der auch die zeitliche und finanzielle Seite umfasst.


Komplette Lösung der ästhetischen Seite

Es handelt sich um den einfachsten Typ einer Komplettsanierung. Korrigiert wird der unbefriedigende ästhetische Zustand des Gebisses oder der gesundheitliche Aspekt in Gestalt einer ungleichmäßigen Bissstellung, die häufig die Basis für viele künftige Probleme ist, die auf den ersten Blick nicht sichtbar sind.

Die ästhetische Seite lässt sich perfekt durch keramische Verblendschalen lösen. Wenn sowohl die ästhetische Seite als auch ein gesundheitliches Problem zu beheben sind, kommen keramische Kronenzum Einsatz.

Keramische Verblendschalen sind dünne Keramikblättchen, die so geformt sind, dass sie jeden Makel überdecken und ein perfektes ästhetisches Äußeres garantieren. Die Zähne können ohne die starke Reduktion (das Schleifen), die für das Aufsetzen einer Vollkrone notwendig ist, restauriert werden. Die komplette Behandlung erfolgt bei einem einzigen Besuch.

Eine keramische Krone ersetzt den gesamten oberen sichtbaren Teil des Zahns, einschl. der Kaufläche. Eine Krone „bedeckt“ den Zahn und verbessert damit seine Form, seine Größe und sein Aussehen.

Mehrere zu einer Brücke verbundene Kronen helfen, eine größere Anzahl fehlender Zähne zu überbrücken. An jedem Ende wird die keramische Brücke an einem eigenen Zahn oder einem Implantat befestigt.


Plötzlicher Zahnverlust

Eine Lösung im Falle des plötzlichen Verlusts von einem oder mehreren Zähnen, wenn der Klient beschließt, die Situation umfassend so zu beheben, dass die neuen Zähne mit den vorhandenen eine perfekte funktionierende und ästhetisch vollendete Einheit bilden.


Drohender Zahnverlust in Zusammenhang mit Parodontitis

Das ist der am weitesten verbreitete Typ einer Komplettsanierung, wobei zuerst die Parodontitis ausgeheilt werden muss, die in den meisten Fällen ihre Macht bereits unter Beweis gestellt hat.

Nach der Behandlung der Parodontitis, wenn deutlich geworden ist, worauf wir aufbauen können, führen wir die eigentliche Zahnsanierung durch.


Kompletter Ersatz der Zähne im Ober- und Unterkiefer / ALL ON 4 CONCEPT

Wenn Sie alle Zähne im Ober- oder Unterkiefer verloren haben, kann eine Prothese als Übergangslösung funktionieren.

Die Lösung dieser Situation ist dann die Einsetzung von Implantaten, auf denen anschließend ein fester oder herausnehmbarer Zahnersatz befestigt wird. Eine feste Brücke kann dauerhaft an Implantaten befestigt werden, während ein herausnehmbarer Zahnersatz mit unterschiedlichen Stecksystemen fixiert wird. Die Belastung des Knochens sorgt außerdem dafür, dass der Kiefer gesund und fest bleibt.



Implantologie / Direct Implant Concept

Das Einsetzen eines Implantats ist die natürlichste Möglichkeit, einen fehlenden Zahn dauerhaft zu ersetzen. Die Implantate der Gesellschaft Nobel Biocare ermöglichen eine schnelle Rückkehr ins normale Leben, dabei beim Einsetzen eine äußerst schonende Technik verwendet wird und die Heilung ohne Schwellungen und Schmerzen abläuft.

Mit einem Implantat erhalten Sie eine neue Wurzel, die mit einer keramischen Krone verkleidet werden kann, so dass Sie einen erstklassigen neuen Zahn bekommen. Das Implantat kann aber auch als Träger für eine Brücke dienen, wenn Ihnen mehrere Zähne fehlen.


132_image (6)

Die Implantate Nobel Biocare bestehen aus Titan mit bioaktiver Oberfläche, die der menschliche Körper nicht als Fremdkörper ansieht, was eine bessere Einheilung ermöglicht. Unter optimalen Umständen können die Implantate sofort belastet werden, Sie können zur Arbeit gehen und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Ein nicht zu unterschätzender Helfer bei der Planung von Implantaten ist eine 3D-Röntgenaufnahme, dank der das Implantat mit höchster Genauigkeit eingeführt wird, ohne dass die Verletzung sensibler Strukturen, wie Nerven und Hohlräume, droht.

Die Klinik Millenium Dental Care ist ein zertifizierter Arbeitsplatz der Gesellschaft Nobel Biocare.


Dentalhygiene und Bleaching

Die richtige Dentalhygiene ist die Grundvoraussetzung für ein gesundes Gebiss.

Die professionelle Zahnreinigung durch eine Dentalhygienikerin ist ein prophylaktischer Schritt (Prophylaxe = gezielte Prävention), um der Entstehung von Zahnfleischentzündung vorzubeugen. Gleichzeitig ist die Dentalhygiene auch Teil der Behandlung einer vorhandenen Entzündung.

Ihr Lächeln können wir anschließend mit professionellen Bleaching-Systemen auch um mehrere Farbstufen aufhellen.



Dentalhygiene

Die professionelle Zahnreinigung schließt die Beseitigung von Zahnstein auf der Oberfläche, die Beseitigung von weichem Zahnbelag – Plaque, die Beseitigung von Pigmentflecken von Kaffee, Tee, Rauchen usw. und die abschließende lokale Fluoridierung der Zähne ein. Die Reinigung erfolgt auf eine sehr schonende Weise und ist in der Regel schmerzfrei.
Bei erhöhter Sensibilität der Zähne können wir Ihnen örtlich betäubende Präparate – Gel, Spray oder ein lokal injiziertes Anästhetikum anbieten.
Die regelmäßige professionelle Reinigung ist zusammen mit der entsprechenden häuslichen Pflege der effektivste Schutz, um lebenslang gesunde und schöne Zähne zu behalten.


Air Flow

Die Beseitigung von Pigmentflecken, sog. „Air/Flow Polishing“, ist eher ein ästhetisches Verfahren der Dentalhygiene. Es ist insbesondere für Raucher und Klienten geeignet, die an Verfärbungen der Zähne von Kaffee, Tee, Rotwein usw. leiden. Sehr hilfreich ist dieses Verfahren für die Dentalhygiene von Patienten mit festen Apparaten (Zahnspange), bei denen sich die häusliche Pflege aus diesem Grund schwieriger gestaltet.


Zahnbleaching

Wir können Ihr Lächeln durch professionelle Bleaching-Systeme erstrahlen lassen und um mehrere Farbstufen aufhellen.
Allerdings ist kein Zahn wie der andere. Daher ist es immer angebracht, dass das am besten geeignete Bleaching-Programm im Hinblick auf Ihre persönliche Veranlagung vom Arzt zusammengestellt wird. Die besten Ergebnisse erreichen wir durch eine Kombination aus der Behandlung in der Zahnarztpraxis und einem häuslichen Bleaching-System, das genau Ihren Bedürfnissen angepasst ist. Es handelt sich um ein sog Individual Bleaching Concept oder ein individuelles Bleaching-Konzept.
Um die Wirkungen des Bleaching zu erhöhen, empfehlen wir, vor dem eigentlichen Bleaching eine Dentalhygiene zu absolvieren. Der gute Zustand Ihrer Zähne ist insgesamt unerlässlich. Kranke oder unausgeheilte Zähne, herausgefallene oder angegriffene Füllungen müssen noch vor Beginn der Aufhellung behandelt werden, um Ihr persönliches Wohlbefinden zu gewährleisten.



Parodontitis und ihre Behandlung

Parodontitis ist eine langwierige Erkrankung des Zahnhalteapparats, des Zahnfleischs und des Zahnbettes. Das Wort „parodont“ bedeutet wörtlich „Gewebe in der Umgebung des Zahns“.

Parodontitis ist eine chronische bakterielle Infektion, die zum Zahnverlust führen kann, wenn sie unbehandelt bleibt. Der Hauptgrund für die Entstehung von Parodontitis sind Bakterien in Form eines anhaftenden, farblosen Zahnbelags, der sich ununterbrochen auf Ihren Zähnen bildet.


Bei leichteren Formen der Parodontitis nutzen wir die mechanische Behandlung der Parodontitis (ohne chirurgischen Eingriff) in Kombination mit einer Verbesserung der häuslichen Pflege.

Die mechanische Behandlung der Parodontitis (ohne chirurgischen Eingriff) beruht auf der Entfernung aller Pathogene (Plaque, Zahnstein und Granulat) von der gesamten Zahnoberfläche und unter dem Zahnfleisch (von der Oberfläche der Zahnwurzel).

Bei schwereren Formen nutzen wir eine Kombination aus mechanischer (ohne chirurgischen Eingriff) und gezielter medikamentöser Therapie. Um die Formen und die Menge der Parodontitis verursachenden Bakterien festzustellen, entnehmen wir von den betreffenden Stellen Proben der Mikroflora und schicken sie in einem patentierten Transportmedium an ein spezialisiertes Institut für Mikrobiologie in der Schweiz. Resultierend kann die genaue medikamentöse Behandlung festgelegt werden, die wir gleichzeitig mit der mechanischen Therapie anwenden.

Die Therapie wird in der Regel auf mehrere Besuche gemäß dem aktuellen Zustand aufgegliedert. Sie erfolgt mit örtlicher Betäubung ohne chirurgischen Eingriff, der früher bei dieser Behandlung unumgänglich war.



Prävention und Garantien

Stomatologische Prävention wird nicht mehr als eine unangenehme und überflüssige Sache angesehen, sondern als eine vernünftige Wahl, die dem Klienten in Zukunft viele gesundheitliche Probleme und überflüssig ausgegebenes Geld für Heilbehandlungen erspart. Bei Kindern gilt das dann gleich doppelt.


Vorsorge für Erwachsene

Das Vorsorgeprogramm für Erwachsene beruht vor allem auf der Einhaltung der regelmäßigen Untersuchungen beim Zahnarzt und der regelmäßigen professionellen Zahnreinigung.

Die regelmäßige professionelle Zahnreinigung stellt den wirksamsten Schutz vor der Entstehung von Karies und Parodontitis dar. Durch die regelmäßigen Untersuchungen beim Zahnarzt kann ein eventuelles Problem bereits zu Beginn erfasst werden. Zum Beispiel kann Karies, die noch nicht in eine tiefere Schicht des Zahns eingedrungen ist, auch ohne Bohren beseitigt werden, es genügt HealOzone zu applizieren. Gleich ob es sich um Karies oder ein anderes stomatologisches Problem handelt, für einen Besuch des Zahnarztes gilt immer „je früher, desto besser”.

Widmen Sie Ihren Zähnen und Ihrem Wohlbefinden Aufmerksamkeit und warten Sie nicht, bis die Situation sich verschlimmert. Schmerz kann eine ernste Schädigung des Zahns signalisieren – wenn er sich voll äußert, kann es für die Rettung des natürlichen Zustands zu spät sein.


Vorsorgeprogramm für Kinder

Gesunde Zähne das ganze Leben lang – das ist eine Realität, die wir unseren Kindern schenken können.

Das Vorsorgeprogramm der Klinik Millenium Dental Care ist für Kinder ab 3 Jahren bestimmt, also ab einem Alter, in dem eine aktive Mitarbeit des Kindes zu erwarten ist. Es beruht in der regelmäßigen Vorsorge alle 6 Monate, die sich schrittweise so entwickelt, wie sich das Gebiss des Kindes entwickelt.

Die Basis, auf der das gesamte Vorsorgeprogramm eingestellt wird, ist eine Untersuchung beim Stomatologen und die anschließende Dentalhygiene, die mit einer Analyse des Speichels verbunden ist, wo wir dessen pH-Wert feststellen. Der pH-Wert des Speichels ist eine wichtige Kennzahl für das Entstehungsrisiko von Karies, und entsprechend diesem Risiko können wir gezielt eine optimale Form der Prävention wählen.

Ein weiterer wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Prävention ist die komplette Behandlung des Gebisses mit HealOzone. Es handelt sich um eine schmerzlose und nicht invasive Vorbeugung von Karies (die Sterilisierung der Zahnfläche), ggf. um die Behandlung beginnender Karies, ohne dass gebohrt werden muss.


Garantien

Wir bürgen für unsere Arbeit.

Für prothetische Arbeiten, die von unserem Labor angefertigt werden, bieten wir ein besonderes Garantiesystem an:

  • 5 Jahre Garantie für Füllungen
  • 10 Jahre Garantie für prothetische Arbeiten (Kronen, Brücken, Prothesen, Implantate)

Bedingung für die verlängerte Garantie ist die Einhaltung des Vorsorgeprogramms der Klinik.



Dentalphobie

Es gibt leider viele Menschen, die an Dentalphobie oder sog. Zahnarztangst leiden.

Eine Dentalphobie kann für das Leben eines Menschen viele negative Folgen haben. Dass in ihrer Folge das Gebiss des Patienten leidet, ist leicht nachvollziehbar, aber in ernsten Fällen kann diese Phobie auch zu Angstzuständen oder Depressionen führen.

Eine Dentalphobie wird oft durch vorhergehende traumatische Erlebnisse auf dem Zahnarztstuhl verursacht. Ohne Rücksicht darauf, was Ihre Angst vor zahnärztlicher Behandlung verursacht hat, wir sind hier, um Ihnen zu helfen.


Wir bemühen uns, unsere Patienten bei der Zahnbehandlung in maximalem Umfang von Befürchtungen, Ängsten und Schmerzen zu bewahren. Wir wenden eine Reihe von Verfahren an, die dazu beitragen, dass unsere zahnärztliche Fürsorge möglichst angenehm ist.

Bei anhaltender unkontrollierbarer Angst führen wir die Behandlung in der Regel in Analgosedierung oder nach der Inhalation von Lachgas durch. Unsere umfassenden Erfahrungen zeigen, dass diese Methode in hohem Maße gewährleistet, dass der Klient praktisch keinen Schmerz und keine Schwellungen erleidet und sich an die Behandlung selbst nicht erinnert.


Behandlung mit Inhalation von Lachgas

Die Behandlung beim Zahnarzt zu bewältigen, ist für Klienten mit Dentalphobie wieder etwas leichter geworden.

Ein Durchbruch ist die Genehmigung der Verwendung von Lachgas (N₂O) bei der ambulanten Behandlung in der Tschechischen Republik. Die Verwendung von Lachgas ist im Ausland (USA, UK) bei einem breiten Spektrum gesundheitlicher Leistungen üblich, bei uns musste diese „Annehmlichkeit“ einen langen Weg zu den Klienten zurücklegen.

Es handelt sich um ein wirksames Inhalationsanalgetikum für Erwachsene und Kinder. Der Hauptbeitrag von Lachgas ist seine anxiolytische Wirkung – sie befreit die Patienten von Angst. Ideal ist es also für Kinder und für Patienten, die an Angst vor Ärzten oder Spritzen leiden (zur Injektion eines lokalen Anästhetikums notwendig). Die Anwendung von Lachgas ist sehr einfach, sie erfolgt über ein Einatmungsventil (Dosierung nur beim Einatmen) oder eine Nasenmaske (ständige Zufuhr).

Lachgas ist eine Mischung aus 50 % medizinischem Sauerstoff und 50 % Distickstoffmonoxid. Der Wirkungseintritt ist sehr schnell, es genügen einige Atemzüge. Die Wirkung klingt innerhalb von 5 Minuten ab, nach 30 Minuten kann der Klient Auto fahren. Lachgas wird in den meisten Fällen sehr gut vertragen. Selten können Klienten während des Einatmens einen leichten Schwindel, Euphorie oder leichtes Unwohlsein spüren, das klingt jedoch nach Ende der Inhalation schnell ab.


Behandlung in Analgosedierung

Eine weitere Möglichkeit für Klienten mit Dentalphobie ist es, sich der Behandlung in Analgosedierung zu unterziehen. Es handelt sich um einen Zustand gedämpften Bewusstseins, in dem Sie ruhig und gelöst sind, keine Angst haben und keinen Schmerz spüren. Nach dem Eingriff können Sie sich nicht an den Eingriff erinnern. Diese sehr sichere Prozedur verläuft ohne künstliche Beatmung und ein Ausschlafen ist nicht notwendig. 30 Minuten nach dem Eingriff sind Sie völlig orientiert und können nach Hause gehen. Im Verlauf des gesamten Eingriffs ist ein Spezialist – ein Anästhesiologe anwesend.


Weisheitszähne

Fast die Hälfte aller Menschen erleben beim Zahnarzt wegen ihrer Weisheitszähne unangenehme Augenblicke. Unser erfahrener Spezialist kann sie dank den Möglichkeiten der modernen Medizin in Analgosedierung behandeln, wo alle unangenehmen Gefühle und Angst ausgeschaltet sind.



Umfassende Behandlung


Wurzelbehandlung

oder sog. Endodontie ist ein Eingriff, um eine Entzündung des Zahnmarks (Zahnpulpa) zu behandeln.

Jeder Zahn hat in seinem Inneren einen Hohlraum, in den die Zahnwurzel führt – der sog. Wurzelkanal. Dieser enthält lebendes Gewebe – das Zahnmark (die Zahnpulpa). Wenn es zu einer Entzündung des Zahnmarks (Pulpitis) kommt, die z.B. von sehr tiefer Karies hervorgerufen werden kann, die in das Zahnmark oder seine unmittelbare Umgebung reicht, ist eine Wurzelbehandlung die einzige Möglichkeit, um sich von den Schmerzen zu befreien.

Eine Wurzelbehandlung beruht in der vollständigen Reinigung des gesamten Inneren des Zahns. Das gesamte entzündete Mark muss präzise entfernt werden, und der entstehende leere Raum muss sorgfältig mit geeignetem Material gefüllt werden. Jeder Zahn ist anders, die Anzahl, Form und Länge der einzelnen Kanäle unterscheiden sich beträchtlich.

Das Operationsmikroskop Carl Zeiss ist ein sehr geschätztes Hilfsmittel bei dieser sehr detaillierten Behandlung.

Es ermöglicht eine mehrfache Vergrößerung der behandelten Stelle, so dass der Arzt auch die kleinsten Strukturen erkennt, die mit bloßem Auge nicht zu sehen sind. Es stellt die größte Sicherheit und Präzision bei der Behandlung dar.


Zahnchirurgie

Alle chirurgischen Behandlungen werden bei uns ambulant durchgeführt. Der Klient kann für seinen eigenen Komfort eine Behandlung in Analgosedierung oder mit Inhalation von Lachgas wählen.


HealOzone

Schmerzlose Beseitigung von Karies ohne Bohren.
Einzigartige Kariesprävention.

Die Behandlung beruht in der Anwendung von Ozon (O3), das ein starkes Oxidationsmittel ist und absolut schmerzlos und ohne Nebenwirkungen Bakterien beseitigen kann, die Karies verursachen.

Eine Behandlung mit HealOzone kann bei beginnender Karies, wo die Karies noch nicht in tiefere Zahnstrukturen vorgedrungen ist, aber auch als präventive Behandlung der Kauflächen der Zähne im Rahmen der Dentalhygiene verwendet werden.


Kieferorthopädie

Gerade Zähne ohne Drähte!

Wenn Sie an ungleichmäßigen Zähnen (z.B. leichte Überkreuzung oder schlechte Stellung der Zähne) leiden und Sie aus beruflichen oder anderen Gründen keine klassische Zahnspange tragen können oder wollen, haben wir für Sie eine wirksame Lösung – „unsichtbare“ Zahnspangen.

Durch Verwendung dünner durchsichtiger Schablonen sind wir in der Lage, Ihr Gebiss auf absolut diskrete Form auszugleichen. Das Ergebnis stellt sich bereits nach einigen Wochen ein!

Ihr Stomatologe fertigt gemäß dem aktuellen Zustand Ihrer Zähne genaue Modelle, die in ein Speziallabor in Deutschland gesandt werden. Hier produziert man Ihre individuellen Schablonen. Die Anzahl der einzelnen Schablonen unterscheidet sich gemäß den individuellen Bedürfnissen des Klienten. Die Form jeder Schablone nähert sich der gewünschten Stellung des Gebisses an. Durch ihr regelmäßiges Tragen werden die Zähne in die optimale Stellung gerückt. Mit der letzten Schablone erhält das Gebiss seinen finalen, geraden Zustand.
Im Hinblick darauf, dass die Schablonen beliebig herausnehmbar sind, hängt es nur von Ihnen ab, wie gewissenhaft Sie die Therapie durchführen. Je häufiger Sie die einzelnen Schablonen tragen, desto früher erreichen Sie das gewünschte Ergebnis.


Funktionsdiagnostik der Bissstellung

Diese sehr durchdachte Methode ist in der Lage, eine Fehlstellung des Bisses aufzudecken und die optimale gegenseitige Position der Kiefer festzulegen. Gemäß den Ergebnissen dieser Analyse können wir das Gebiss in diese ideale Position versetzen, so dass es nicht zu einer Überlastung des Kiefergelenks kommt.

Warum ist es wichtig, das Kiefergelenk nicht zu überlasten?

Eine Überlastung des Kiefergelenks stört die gesamte körperliche Harmonie. Neben chronischen Kopfschmerzen, Schmerzen im Nacken-, Schulter- und Rückenbereich, Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden kann sie auch zu Schlaflosigkeit, Zähneknirschen und Schnarchen beitragen.


Bruxismus

Zähneknirschen und Aufeinanderpressen der Kiefer – sog. Bruxismus kann häufig von Stress und Angst oder infolge einer Schlafstörung entstehen. Ein weiterer häufiger Grund ist eine instabile Bissstellung, die zum Beispiel durch fehlende oder schiefe Zähne verursacht wird.

In den meisten Fällen kommt es im Schlaf zum Zähneknirschen, so dass der Klient gar nicht von dem Problem weiß. Ein häufiger Indikator sind Schmerzen im Kiefer nach dem Aufwachen oder ein konstanter stumpfer Kopfschmerz.

Wenn Bruxismus nicht behandelt wird, kann das Zähneknirschen zur Lockerung, zur Beschädigung oder zum Verlust von Zähnen führen. Bruxismus beeinflusst auch Gelenke und Muskeln, er kann zu Kopfschmerzen führen und die Ursache von Gelenkerkrankungen sein.

Was können Sie tun, um Bruxismus zu stoppen?

Wenden Sie sich zuerst an Ihren Stomatologen, der die Ursache des Bruxismus feststellt und eine entsprechende Behandlung empfiehlt. In den meisten Fällen ist die erste Therapiemöglichkeit eine Aufbissschiene in Form einer individuellen Schablone für den Ober- oder Unterkiefer, die der Klient nachts einsetzt.


Informace pro pacienty o zpracování osobních údajů
Ke stažení zde
PATIENTENINFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Hier herunterladen
INFORMATION TO PATIENTS CONCERNING THE PROCESSING OF PERSONAL DATA
Download here
ИНФОРМАЦИЯ ДЛЯ ПАЦИЕНТОВ ОБ ИСПОЛЬЗОВАНИИ ЛИЧНЫХ ДАННЫХ
Загрузить здесь